Zeitpunkt und Erfolg der Ileostomarückverlagerung nach Coloproktomukosektomie mit ileopouch-analer Anastomose

A.G. Wibmer, A. Krösen, N. Slavova, H.J. Buhr & J.P. Ritz
Einleitung: Die Coloproktomukosektmoie (CPM) mit ileopouch-analer Anastomose (IPAA) hat sich zu einem kontinenzerhaltenden Standardverfahren in der Behandlung der therapierefraktären Pancolitis ulcerosa und der familiären adenomatösen Polypose des Colon entwickelt. Die dauerhafte Rückverlagerung[for full text, please go to the a.m. URL]