Die Ultraschallelastographie an der Schilddrüse, eine diagnosabhängige in-vivo/ex-vivo Studie zur Beurteilung der Machbarkeit und Verlässlichkeit

C. Vorländer, J. Wolff, R.A. Wahl, R.H. Lienenlüke & S. Saalabian
Einleitung: Die Ultraschallelastographie ist eine neue Untersuchungstechnik, die es sich zum Ziel gesetzt hat, auf non-invasivem Wege eine Abschätzung der Dignität von Herdbefunden zu erreichen. An der Schilddrüse und in der Schilddrüsenchirurgie liegen hierzu bislang keine verläßlichen[for full text, please go to the a.m. URL]