Diagnostik und Therapie von Lokalrezidiven nach Radiofrequenzablation an der Leber

R.M. Eisele, G. Schumacher & P. Neuhaus
Einleitung: Die Radiofrequenzablation (RFA) hat sich als Therapie irresektabler Lebertumore inzwischen etabliert. Im Mittelpunkt des Interesses steht weiterhin die lokale Radikalität der Methode. Bisher wurde davon ausgegangen, daß Lokalrezidive mehrheitlich im ersten Jahr nach der Behandlung[for full text, please go to the a.m. URL]