Psychosoziale Belastung als Prädiktor der Verweildauer in der Chirurgie bei Patienten mit einer gastrointestinalen Tumorerkrankung - ein wichtiger ökonomischer Faktor?

M. Berend & T. Küchler
Einleitung: Die Bedeutung des psychischen Befindens für die postoperative Anpassung ist in Studien mit sehr unterschiedlichen Patientengruppen untersucht worden. Hierbei konnte gezeigt werden, dass psychische Komorbidität den Genesungsverlauf beeinflussen und beispielsweise zu erhöhten[for full text, please go to the a.m. URL]