Chirurgie neuroendokriner Lebermetastasen: Brauchen wir einen Sicherheitsabstand?

M. Krausch, A. Raffel, M. Schott, H.S. Willenberg, S.E. Baldus, J. Schulte Am Esch, K. Cupisti, C.F. Eisenberger & W.T. Knoefel
Einleitung: Typischerweise metastasieren neuroendokrine Tumoren (NET) des Pankreas in die Leber. Für den Chirurgen stellt sich die Frage, ob ein Sicherheitsabstand in der neuroendokrinen Leberchirurgie zu fordern ist, da der Einfluß des Sicherheitsabstandes auf die Rezidivhäufigkeit und[for full text, please go to the a.m. URL]