Die Langzeitbeatmung mit einem PEEP ≥ 10 mbar induziert keine Leberschädigung nach Transplantation

P. Kocabayoglu, F. H. Saner, J. Treckmann, S. Nadalin & A. Paul
Einleitung: Oxygenierungsstörungen nach Lebertransplantation können bedingt sein durch Reperfusion, primäre Nichtfunktion des Transplantates oder eine Pneumonie. Dies kann eine Beatmung mit einem positiven-endexpiratorischen Druck (PEEP) ≥ 10 mbar erforderlich machen. Allerdings[for full text, please go to the a.m. URL]