Intraoperative Intestinoskopie zur Lokalisation intestinaler Läsionen – Hat die Methode in Zeiten moderner endoskopischer Diagnostik noch eine Bedeutung?

N. Vogel, C. Bojarski, H.-J. Buhr & J.P. Ritz
Einleitung: Die erste beschriebene intraoperative Intestinoskopie wurde 1976 durchgeführt. Seitdem hat sie sich als ein Standard in der Diagnostik und Therapie von Dünndarmläsionen etabliert. Die häufigste Indikation für die Durchführung einer intraoperativen Intestinoskopie[for full text, please go to the a.m. URL]