Neoadjuvante Radiochemotherapie bei Rektumkarzinomen – hängt die Ansprechrate vom histologischen Subtyp ab?

M.J. Zimmermann, J. Gröne, C. Loddenkemper, H.J. Buhr & J.P. Ritz
Einleitung: Der derzeitige Standard zur Behandlung von lokal fortgeschrittenen nodal positiven Rektumkarzinomen ist die neoadjuvante Radiochemotherapie (RCT). Ziel dieser Therapie ist ein Downstaging/Downsizing des Tumors sowie die Verbesserung der Lokalrezidivrate. Ca. ein Drittel der Karzinome[for full text, please go to the a.m. URL]