Neoadjuvante Chemotherapie bei Tumoren des gastroösophagealen Übergangs mit PET basierter früher „response - Evaluation“

C. Möbius, H. Staab, J. Kendziorra, T. Aigner & S. Jonas
Einleitung: Trotz der Verbesserungen in der chirurgischen Therapie bleibt die Prognose lokal fortgeschrittener Tumoren des oberen Gastrointestinaltraktes schlecht. Dies liegt zum einen an der lokalen Inoperabilität (Rate an residualtumorfreien R0 Resektionen bei lokal fortgeschrittenen Tumoren [for full text, please go to the a.m. URL]