Ergebnisse der Musculus Gracilis Plastik in der Behandlung komplexer und rezidivierter rektovaginaler und rektourethraler Fisteln

H.-G. Hempen, A. Troja & H.-R. Raab
Einleitung: Rektovaginale, pouchvaginale und rektourethrale Fisteln sind schwierig zu behandelnde Komplikationen nach Eingriffen im kleinen Becken. Durch die vermehrte Anwendung der Strahlentherapie im Rahmen multimodaler Therapiekonzepte speziell beim Rektumkarzinom nehmen sie zu. Die vorliegende Studie[for full text, please go to the a.m. URL]