Differentialdiagnose der therapierefraktären Colitis ulcerosa

S.M.H. Reinshagen, F. Hasper, J. Hoffmann, M.H. Bohrer & S. Freudenberg
Einleitung: Patienten mit der Diagnose einer Colitis ulcerosa können bei Beschwerdefreiheit bzw. gutem Ansprechen auf eine medikamentöse Therapie konservativ behandelt werden. Jedoch ist dann die engmaschige klinische und endoskopische Kontrolle obligat, da ein erhöhtes Risiko für[for full text, please go to the a.m. URL]