Die Rolle des viereinhalb LIM-Domänen Proteins FHL2 bei der Heilung intestinaler Anastomosen

D. Pantelis, J. Kirfel, R. Buettner, A. Hirner & J.C. Kalff
Einleitung: Nach Ablauf eines intestinalen Traumas kommt es, gesteuert durch extrazellulär getriggerte Signaltransduktionswege, zu einer Aktivierung und koordinierten Migration mesenchymaler Zellen aus dem Wundrand. Das viereinhalb LIM-Domänen Protein FHL2 spielt eine wichtige Rolle bei zellulären[for full text, please go to the a.m. URL]