Versorgung des thorakalen Aortenaneurysmas: offen vs. endovaskulär

J. Andrassy, R. Weidenhagen, G. Meimarakis, K. W. Jauch, L. Lauterjung & R. Kopp
Einleitung: Die Versorgung thorakaler Aortenaneurysmen gestaltet sich wegen des meist fortgeschrittenen Alters, Multimorbidität der Patienten und des operativen Traumas als schwierig. Durch die endovaskuläre Therapie mit Stent hat sich über die letzten 15 Jahre eine valide Therapiealternative[for full text, please go to the a.m. URL]