Einsatz verschiedener Referenzierungsmethoden bei BrainLab © VectorVision II ® navigierten kraniellen Eingriffen

T. Kapapa, R. Mayer & D.H. Woischneck
Einleitung: Nach Einführung der Neuronavigation als standardisiertes Verfahren zur Operationsoptimierung bei kraniellen Eingriffen wächst das Anwendungsfeld. In der Konfiguration des Vector Vision II®-Aufbaus stehen drei verschiedene Möglichkeiten der Referenzierung zur Verfügung.[for full text, please go to the a.m. URL]