Der histopathologische Regressionsgrad des Primärtumors, nicht das Ansprechen der Lymphknoten beeinflusst die Prognose bei 686 neoadjuvant therapierten und resezierten Patienten mit Adenokarzinomen des oberen Gastrointestinaltraktes

K. Ott, K. Becker, R. Langer, H. Höfler, F. Lordick & J.R. Siewert
Einleitung: Histopathologisches Ansprechen ist inzwischen ein etabilierter Prognosefaktor bei neoadjuvant therapierten Patienten mit Adenokarzinomen im oberen Gastrointestinaltrakt. Die Bedeutung des Ansprechens in resezierten Lymphknoten wurde bisher nicht untersucht. Material und Methoden: Von [for full text, please go to the a.m. URL]