Die Therapie einer beidseitigen idiopathischen Zwerchfellparese – Fallbeispiel einer kombinierten thoraxchirurgisch-pneumologisch-beatmungsmedizinischen Therapie in einem Organzentrum

F. Beckers, J. Beier, N. Lange, H.C. Alberts & E. Stoelben
Einleitung: Die Ursache für eine beidseitige Zwerchfellparese ist zumeist eine Erkrankung aus dem neuromuskulären Formenkreis. Jedoch kommen auch Läsionen beider Nn. phrenici als Folge einer Operation oder einer Tumorinfiltration in Frage. Eine beidseitige Zwerchfelllähmung führt[for full text, please go to the a.m. URL]