Plastische Operationen in der Behandlung der eiterigen Erkrankungen und Komplikationen nach Finger- und Handverletzungen

Alexander Garmaev & Michail Alexeev
Fragestellung: Im Jahre 1937 begann sich die Abteilung für die allgemeine Chirurgie (PF) der Russischen Staatlichen Medizinischen Universität (Moskau) auf die eiterigen Handerkrankungen zu spezialisieren. Seitdem sammelten wir viele Erfahrungen in der Patientenführung mit solcher Pathologie[for full text, please go to the a.m. URL]