Isolierte Paralyse des Musculus Flexor Pollicis Longus (FPL) nach minimal invasive Eingriffen in der Ellenbeuge: eine anatomische und klinische Studie

Jürgen H. Dolderer, Eva-Christina Prandl, Andreas Kehrer, Alfred Beham, Hans-Eberhard Schaller, Christopher Briggs & Wayne A. Morrison
Fragestellung: Der variable Ursprung des Flexor-pollicis-longus-Muskels (FPL) ist bereits in der Literatur beschrieben worden. Einige Variationen des FPL-Muskels sind als Ursache einer Kompression des Nervus interosseus anterior im Unterarm angesehen worden. Diese Variationen und ihre topographische[for full text, please go to the a.m. URL]