Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsleistungen 8- bis 10-jähriger Kinder: Welche Tests trennen auffällige von unauffälligen Kindern?

Christiane Kiese-Himmel & Andreas Nickisch
Einleitung Für die Diagnostik von auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) ist es unentbehrlich, über Untersuchungsverfahren zu verfügen, die zwischen normalen und (klinisch relevant) geminderten modalitätsspezifischen Leistungen zu trennen vermögen.[for full text, please go to the a.m. URL]