Die Qualität der Stroboskopie und Lupenlaryngoskopie mittels CCD-Optik und starrer Optiken

Sabine Nospes, Kathrin Kuhr, Ulrike Napiontek & Annerose Keilmann
In der Studie wurde die Qualität der laryngoskopischen und stroboskopischen Befunderhebung unter Verwendung einer flexiblen Charge-coupled device chip-Optik (CCD-Optik) vergleichend zu in der phoniatrischen Diagnostik routinemäßig eingesetzten starren Endoskopieverfahren (70° bzw.[for full text, please go to the a.m. URL]