Familiäre Häufung bei spezifischer Sprachentwicklungsstörung

Jochen Rosenfeld, Bärbel Wohlleben, Nora Martienssen, Saskia Rohrbach-Volland & Manfred Gross
Einleitung Eine Möglichkeit, um Einblicke in komplexe Störungsbilder wie Schizophrenie, Depression oder Stottern zu erhalten, ist die Betrachtung der familiären Beziehungen. Bei diesen Störungsbildern zeigten sich eindeutige Tendenzen zu einer Konzentration innerhalb Familien [for full text, please go to the a.m. URL]