Internationale Studie zum malignen Erguss

Ludwig Lampl
Der maligne Pleuraerguss ist im Register der Tumorzentrums Schwaben bei ca. 25% aller Tumorpatienten nachgewiesen. Vielfach ist er Erstsymptom der Erkrankung. In der Regel erleben die Patienten monatelange Episoden von Dyspnoe, oft mit repetierten, auf längere Sicht erfolglosen Pleurapunktionen.[for full text, please go to the a.m. URL]