Einsatz biologischer Materialien beim Zwerchfellersatz

Patrick Zardo, Bettina Wiegmann, Do Hyung Kim, Nicolas Dickgreber, Heiko Golpon, Ruoyu Zhang, Axel Haverich & Stefan Fischer
Zielsetzung: Neben kongenitalen Aplasien stellen posttraumatische Läsionen sowie primäre und sekundäre Neoplasien die Hauptindikation zur Durchführung eines Zwerchfellersatzes dar. Als Graftmaterialien wurde bereits eine Vielzahl autologer und allogener Substrate erprobt. Nachteile[for full text, please go to the a.m. URL]