Die subperiostale Rippenresektion als Alternative zur VATS beim Pleuraempyem (Stadium II)?

Martin Utzig & Paul Schneider
Zielsetzung: Die Behandlung des Pleuraempyems zielt neben der Beherrschung des lokalen Infektes und der Sepsis auf die Evakuation und Obliteration der Empyemhöhle und erfordert daher eine Stadien-adaptierte Therapie. Während im Stadium I (exsudatives Pleuraempyem) eine Ableitung des komplizierten[for full text, please go to the a.m. URL]