Erythropoietin verbessert die Regeneration von traumatisiertem Gewebe nach komplexer Nerven-Muskelverletzung an der Ratte

C. Kuhn, R. Rotter, I. Stratos, M. Beck, T. Mittlmeier & B. Vollmar
Fragestellung: Erythropoietin (EPO) ist neben seiner hämatopoetischen Wirkung als pleiotropes Zytokin bekannt, welches neuroprotektive, anti-inflammatorische sowie kontraktionssteigernde Eigenschaften zeigt. Es wurde nachgewiesen, dass die lokale Injektion von EPO in einen traumatisierten Skelettmuskel[for full text, please go to the a.m. URL]