Verbesserung der postoperativem Flexion durch Verwendung eines High-Flex-PE-Inserts in der primären Knieendoprothetik

R. Decking, J. Davis, M. Flören & R. S. Laskin
Fragestellung: Die postoperative Beweglichkeit nach Knie-TEP wird durch unterschiedliche Faktoren beinflusst. Patientenspezifische Variablen wie z.B. die präoperative Beweglichkeit spielen ebenso eine Rolle wie operationstechnische und implantatbezogene Einflüsse. Eine implantatbezogene Variable[for full text, please go to the a.m. URL]