Biomechanische Untersuchung der Verankerung von retrograden Sprunggelenkarthrodesenägeln im Rückfuss: Was bringt eine Spiralklinge und kann das Versagen durch DensiProbe ® vorhergesagt werden?

K. Klos, B. Gueorguiev, K. Schwieger, M. Hänni, M. Windolf & T. Mückley
Fragestellung: Die retrograde Marknagelung hat sich in der Tibiotalocalcanearen Arthrodese bewährt. Kritisch bleibt weiterhin die Verankerung im Rückfuß bei schlechter Knochenqualität (z.B. Osteoporose, Charcot). Hier verspricht die Nutzung einer winkelstabilen Spiralklingenverriegelung[for full text, please go to the a.m. URL]