Gangkinematik von Patienten nach hüftendoprothetischer Versorgung – Einfluss der Ganggeschwindigkeit auf das Erkennen von Gangpathologien

J. Götz, B. Rath, J. Beckmann, S. Dullien, J. Grifka & C. Lüring
Fragestellung: Das Wiedererreichen eines normalen funktionellen Gangbildes nach Hüft-TEP wird kontrovers diskutiert. In den meisten Studien wird der Patientengang allerdings entweder mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit oder mit comfortable walking speed untersucht. Nur in wenigen Studien wird[for full text, please go to the a.m. URL]