Pulmonale Monozyteneinwanderung nach stumpfem Thoraxtrauma – Abhängigkeit von Chemokinkonzentration und Aktivierungsgrad

D. H. Seitz, M. Sulger, U. Niesler, A. Palmer, F. Gebhard & M. W. Knöferl
Fragestellung: Das stumpfe Thoraxtrauma stellt einen bedeutenden prognostischen Faktor bei Mehrfachverletzten dar. Eine wichtige Rolle spielen dabei inflammatorische Reaktionen. In Tierexperimenten konnte eine signifikante Zunahme von Alveolarmakrophagen (AM) nach Thoraxtrauma beobachtet werden. Zudem[for full text, please go to the a.m. URL]