Optimierung der femoralen Rotation in der Kniegelenksendoprothetik mit bandspannungsbestimmter Navigation

T. A. Walde, J. J. Bussert, S. Sehmisch, K. M. Stürmer, H.-J. Walde & K.-H. Frosch
Fragestellung: Die femorale Fehlrotation in der Kniegelenksendoprothetik ist mit einer erhöhten Anzahl von Revisionsoperationen korreliert. Verschiedene anatomische Landmarken wie die Whiteside Linie, die transepicondyläre Achse sowie die posteriore Kondylenlinie werden typischerweise intraoperativ[for full text, please go to the a.m. URL]