Ergebnisse der CT-gesteuerten Hohlschraubenosteosynthese bei ISG-Sprengungen und Sakrumfrakturen

B. Rubenbauer, O. Pieske, J. Zaspel, T. Löffler, R. Hoffmann & S. Piltz
Fragestellung: Welchen Stellenwert hat die CT-gesteuerte Hohlschraubenosteosynthese bei dorsalen Beckeninstabilitäten? Kritische Analyse von operativem Management und Komplikationen. Methodik: ISG-Sprengungen und Sakrumfrakturen führen zur Instabilität des dorsalen Beckenringes[for full text, please go to the a.m. URL]