Heilung des vorderen Kreuzbandes im Schafmodell durch Intraligamentäre dynamische Stabilisierung

S. Kohl, H. Kohlhof, M. Hartel, A. Krüger, B. Von Rechenberg & S. Eggli
Fragestellung: Die Selbstheilung des vorderen Kreuzbandes ist limitiert. Meist ist bei persistierender Instabilität der autogene Eratz der Sehne notwendig. Nachteile wie Verlust der Propriozeptivität, Sekundärinstabilität sowie donor-site Morbidity sind vielfach publiziert. Die Hypothese[for full text, please go to the a.m. URL]