Metaphysäre Frakturheilung unter Osteoporoseprophylaxe mit Estrogen und Alendronat bei Ratten

L. Kolios, S. Sehmisch, D. Seidlova-Wuttke, W. Wuttke, K. M. Stürmer & E. K. Stürmer
Fragestellung: Frakturen des osteoporotischen Knochens treten hauptsächlich metaphysär auf – ihre Heilung erfolgt verlangsamt und bildet qualitativ minderwertigere Knochensubstanz. Antiosteoporotisch wirkende Substanzen haben positive Wirkungen auf die osteoporotische Knochenstruktur[for full text, please go to the a.m. URL]