Ein bildfreies Verfahren zur Bestimmung des mechanischen femorotibialen Winkels (mFTW) auf Grundlage funktionell bestimmter Gelenkzentren und Gelenkachsen

E. Kornaropoulos, W. R. Taylor, G. N. Duda, R. Ehrig & M. O. Heller
Fragestellung: Die Bestimmung der Achsverhältnisse der unteren Extremitäten spielt eine wesentliche Rolle in der Planung und Überwachung des Erfolges therapeutischer Interventionen am Kniegelenk. Bei Verwendung von Röntgenbildern oder CTs zur Bestimmung der Achsverhältnisse [for full text, please go to the a.m. URL]