Die minimalchirurgische epidurale Lavage als bewährtes Konzept in der Therapie der destruierenden Spondylodiszitis mit multisegmentaler epiduraler Abszedierung

S. K. Tschöke, Y. Robinson, J. Gulow, G. Von Salis-Soglio & C.-E. Heyde
Fragestellung: Die schwere destruierende Spondylodiszitis, mit oder ohne konsekutivem Epidural-Abszess, indiziert eine zeitnahe operative Sanierung. Dabei erfordert die kurative Behandlung die radikale Resektion der betroffenen Wirbelsegmente mit spinaler Dekompression und Drainage des Abszesses und[for full text, please go to the a.m. URL]