Kontrolle des langstreckigen Knochendefektaufbaus durch Segmenttransport durch die Messung der Zugkräfte in den Transportseilen

U. J. Gerlach, C. Grimme & R. Schoop
Fragestellung: Der Segmenttransport ermöglicht den Wiederaufbau langstreckiger Knochendefekte nach Trauma oder nach Segmentresektion bei Osteitis. Bei uns erfolgt der Segmenttransport bei liegendem Ilizarov-Ringfixateur über ein mediales und ein laterales Zugseil. In beide Zugseile bauten [for full text, please go to the a.m. URL]