Simultane Segmentresektion und Intramedulläre Verlängerung des Femur mit dem ISKD-Nagel zur Behandlung therapieresistenter Pseudarthrosen

G. Zimmermann, P. Von Der Linden, C. Jacobs, C. G. Wölfl & A. Moghaddam
Fragestellung: Atrophe therapieresistente Pseudarthrosen erfordern unter Umständen eine Segmentresektion mit konsekutiver Verkürzung. Die von uns gleichzeitig durchgeführte Verlängerung mit dem ISKD Nagel sollte die gesamte Behandlungszeit und die Schmerzen bei der Verlängerung[for full text, please go to the a.m. URL]