Beschleunigung des Metastasenwachstums im Knochen nach Entfernung des Primarius im experimentellen Knochenmetastasenmodell in vivo

I. Fuhrhop, L. Viezenz, M. Schroeder, W. Rüther, N. Hansen-Algenstaedt & C. Schaefer
Fragestellung: Die Fernmetastasierung in den Knochen ist ein häufiges Phänomen im Rahmen von Karzinomen (z.B. Mamma-Karzinom). Knochenmetastasen sind oft schon bei Diagnosestellung vorhanden. Unklar ist jedoch wie sich therapeutische Interventionen beispielsweise die Entfernung des Primarius[for full text, please go to the a.m. URL]