Erfahrungen mit der standardisierten Knorpelbiopsie zur autologen Knorpelzelltransplantation am Kniegelenk mit einem Hohlzylindersystem aus der Fossa Interkondylaris

P. Niemeyer, J. Pestka, P. C. Kreuz, W. Köstler, N. P. Südkamp & M. Steinwachs
Fragestellung: Die autologe Knorpelzelltransplantation (ACT) stellt ein mittlerweile etabliertes Verfahren zur Behandlung großflächiger isolierter Knorpelschäden vor allem am Kniegelenk dar. Grundvoraussetzung für die autologe Transplantation von Knorpelzellen ist deren Gewinnung[for full text, please go to the a.m. URL]