Beurteilung des Tumoransprechens auf die isolierte hypertherme Extremitätenperfusion in Weichgewebssarkomen der Extremitäten mittels MRT und 18F-FDG-PET: Eine Evaluation der Anwendbarkeit der EORTC-Leitlinien

D. Andreou, S. Fehlberg, S. Dresel, D. Schoeler, D. Pink & P.-U. Tunn
Fragestellung: Die isolierte hypertherme Extremitätenperfusion (ILP) mit TNF-alpha und Melphalan hat sich in der multimodalen Behandlung lokal fortgeschrittener Weichgewebssarkome der Extremitäten als eine effektive neoadjuvante Modalität bewährt. Allerdings gibt es bislang keine[for full text, please go to the a.m. URL]