Der tibiofibulare Index zur Beurteilung der Syndesmose nach Stellschraubenimplantation

A. Ahrberg, T. Engel & C. Josten
Fragestellung: Immer öfter werden postoperative CT-Kontrollen nach operativer Versorgung des OSG-insbesondere nach Implantation einer Stellschraube- empfohlen. Entsprechend häufig finden sich auch pathologische Befunde, wie die Ventralverschiebung der Fibula in der Inzisur, die im eigenen [for full text, please go to the a.m. URL]