Oberflächenersatz am proximalen Humerus – klinisches und radiologisches Outcome

M. Hübner, M. Goebel & L. Seebauer
Fragestellung: Der Oberflächenersatz des Humeruskopfes bietet insbesondere für jüngere Patienten die Möglichkeit Biomechanik und Anatomie des Schultergelenks zu respektieren und weitgehend zu erhalten. Im Falle einer notwendigen Prothesenwechseloperation kann in der Regel unproblematisch[for full text, please go to the a.m. URL]