Der Oberflächenersatz der Schulter bei Omarthrose und Rotatorenmanschettendefekten

M. Fuerst, O. Niggemeyer & W. Rüther
Fragestellung: Bei nicht zu rekonstruierenden Rotatorenmanschettendefekten kann der Oberflächenersatz der Schulter in einer valgische Position implantiert werden um eine Abstützung des Humerus durch Artikulation mit dem Acromion zu erreichen. Ziel dieser matched-pair Untersuchung ist es, [for full text, please go to the a.m. URL]