Die kinematische Evaluation von Fußpathologien mit dem Heidelberger Fußmodell

S. Müller, S. Wolf, T. Dreher & F. Braatz
Fragestellung: Die instrumentelle Ganganalyse ist ein etabliertes Verfahren zur Untersuchung pathologischer Gangveränderungen. Der Fuß wird hierbei als ein rigides Segment betrachtet. Die Darstellung der normalen und pathologischen Bewegungen des Fußes erforderte die Entwicklung eines[for full text, please go to the a.m. URL]