Osteosynthetische Versorgung komplexer distaler Radiusfrakturen mit dorsaler Doppelplattenosteosynthese

S. Herdrich, J. Bauer, J. Pichl & R. Hoffmann
Fragestellung: Kann nach Versorgung von komplexen distalen Radiusfrakturen mit der dorsalen Doppelplattenosteosynthese ein funktionell gutes Outcome erreicht werden? Methodik: In die prospektiv nicht randomisiert ausgerichtete Studie wurden bisher 60 Patienten einbezogen. Der Beobachtungszeitraum[for full text, please go to the a.m. URL]