Kombinierte Anteversion beim navigierten, minimal invasiven Hüftgelenksersatz

E. Sendtner, M. Müller, T. Renkawitz & J. Grifka
Fragestellung: Das Konzept der kombinierten Anteversion für die Ausrichtung der Implantate beim Hüftgelenksersatz ist eine lang bekannte und plausible Technik zur Optimierung der Beweglichkeit und zur Vermeidung des Impingements. Die Anteversion des zementierten Schafts konnte vom Operateur[for full text, please go to the a.m. URL]