Die Bedeutung anatomischer Varianten des Extensor indicis für die motorische Ersatzplastik des Extensor pollicis longus

R. Gaulke, C. Probst, M. Klein, M. Citak, F. Hildebrand, C. Krettek & Studiengruppe Hand-/Fuß-/Rheumachirurgie Der Unfallchirurgie Der MHH
Fragestellung: Wie häufig sind anatomische Varianten des Extensor indicis (EI) und können sie das Ergebnis der motorischen Ersatzplastik der langen Daumenstrecksehne (EPL) negativ beeinflussen? Methodik: Intraoperativ wurde bei allen dorsalen Zugängen zu den Strecksehnen und/oder[for full text, please go to the a.m. URL]