A3-Frakturen im thorakolumbalen Übergang – konservative versus operative Therapie

M. Müller, D. Steinhagen, A. Seitz, L. Besch, D. Varoga & A. Seekamp
Fragestellung: Die A3-Frakturen im thorakolumbalen Übergang der Wirbelsäule werden bezüglich des therapeutischen Vorgehens unterschiedlich beurteilt und kontrovers diskutiert. In der vorliegenden Arbeit sollte ein Vergleich zwischen operativer und konservativer Behandlung an Hand objektiver[for full text, please go to the a.m. URL]