Biomechanische Untersuchungen mit einem Nukleusersatz auf Silikongelbasis über einen transsakralen Zugang

H.-J. Wilke, K. Werner & P. Zelenkov
Fragestellung: Für die Implantation eines Nukleusersatzimplantats wird oft ein großer Defekt gesetzt, der zu einer Zunahme des Bewegungsumfanges und zu einem erhöhten Extrusionsrisiko führen kann. Die Implantation über einen transsakralen Zugang könnte funktionelle Strukturen[for full text, please go to the a.m. URL]