Nachweis von komplexen Instabilitäten nach Applikation eines anterioren Anpralltraumas am Beckenring

S. Schibur, J. Böhme, H. Steinke, N. Hammer, T. Klink & C. Josten
Fragestellung: Das Vorhandensein und die Richtung der Instabilität einer Beckenfraktur steht im Mittelpunkt der von Tile 1984 eingeführten und von der AO weitgehend übernommenen Klassifikation der Beckenfrakturen in A-, B- und C-Frakturen. Anhand dieser funktionellen Betrachtung leitet[for full text, please go to the a.m. URL]